Sie sind hier: Startseite » Informationen zur Wiedervereinigung, Sonderregelungen & Bankleitzahlen im Ausland

Bankleitzahlen

Änderungen durch die Wiedervereinigung

In der DDR gab es ein deutlich anderes System von der Ausgabe dieser Informationen. Eine tatsächliche Bankleitzahl gab es nicht, denn diese war bereits in den Kontonummern mit enthalten. Auch hier ließen sich Ort des Kreditinstituts und Art des Kontos über die ersten sechs Ziffern erkennen. Nach der Wiedervereinigung wurden die Clearing-Gebiete 1-4 hinzugefügt. Hinten wurde dann die alte DDR-Bankleitzahl dran gehängt, so dass für die Kreissparkasse Bautzen die Bankleitzahl 85054962 galt. Diese wurde schließlich aber in 850 500 00 abgeändert um mehr Einheitlichkeit in das System zu bringen.

Bankleitzahlen
Sonderregelung der Deutsche Postbank AG
Im vier- bis sechsstelligen Bereichen der Bankleitzahl wird die Ziffer 1XX lediglich für die Deutsche Postbank AG vergeben. Die letzten beiden Ziffern werden dabei durch die ersten zwei Zahlen der alten Postleitzahlen ersetzt, welche bis 1991 gültig waren. So stehen für die Deutsche Postbank AG in Dortmund eine 46 am Ende und für Ludwigshafen eine 67.

Bankleitzahlen
Bankleitzahlen in anderen Ländern
Selbstverständlich gibt es auch in anderen Ländern auf der ganzen Welt Bankleitzahlen. Diese sehen allerdings oft gänzlich anders aus. Einige Länder kombinieren die eigentliche Bankleitzahl bereits in die Kontonummer mit hinein, andere verwenden Buchstabenabkürzungen zusätzlich und einige bestehen ebenfalls aus Zahlen, sind aber unterschiedlich lang. So sind die Bankleitzahlen in Österreich und der Schweiz nur fünf Ziffern lang. In einigen Ländern wie beispielsweise Kanada und Schweden gibt es acht- bis neunstellige bzw. vier- bis fünfstellige Bankleitzahlen, die je nach dem variieren können. In Spanien und Italien sind die Bankleitzahlen in den Kontonummern mit enthalten. In England findet man drei Zweierblöcke, als insgesamt sechs Ziffern und in den Vereinigten Staaten ist die Bankleitzahl neun Zeichen lang.

Nummerisches Register

Alphabetisches Ortsregister

Y

Version


Mobil | Klassisch