Sie sind hier: Startseite » Auf der Suche nach einer Immobilie in Hannover? Hier gibt es die besten Tipps

Auf der Suche nach einer Immobilie in Hannover? Hier gibt es die besten Tipps

In ganz Europa ist es in den letzten Jahren vielen Menschen nicht leicht gefallen, eine Immobilie zu finden. Dies liegt an dem stetigen Zuzug in die Städte, der es immer schwieriger macht, sich bezahlbaren Wohnraum zu sichern.

In guter Lage angesiedelte Häuser und Wohnungen, die zu akzeptablen Preisen zu haben sind, sind selten, und wenn es sie gibt, meist sofort vergeben. Um den bestmöglichen Lebensort für sich zu finden, müssen die meisten Wohnungssuchenden daher kompromissbereit sein.

Die immer weiter anziehenden Immobilienpreise in Hannover haben zur Folge, dass Einzelpersonen oder Familien in ihrer Wahl stark eingeschränkt sind. In den vergangenen zehn Jahren haben sich die Immobilienpreise in ganz Europa mehr als verdoppelt.

Auch in den letzten Jahren hat dieser Trend nichts von seiner Dynamik verloren. Der Angebotspreis für eine Eigentumswohnung in Hannover ist allein im Jahr 2019 um 8,4 Prozent gestiegen, vergleicht man das zweite Halbjahr mit dem ersten. Zu Beginn des Jahres 2020 war es in Hannover üblich, für den Quadratmeter einer Eigentumswohnung in Hannover rund 3.308 Euro zu zahlen. Auch die Corona-Krise seit der ersten Jahreshälfte 2020 hat sich auf die Entwicklung der Preise bislang nicht ausgewirkt. Im Gegenteil sind sie eher sogar noch weiter gestiegen. Experten streiten darüber, ob dieser aufwärts gerichtete Trend auch im Falle kommender Infektionswellen Bestand haben kann.

Wie kann die Wohnungssuche in Hannover erleichtert werden?

Zu Beginn bietet es sich an, den Radius der Gebiete einzugrenzen, die für Sie interessant sind. Die Fläche Hannovers ist rund 205 Quadratkilometer groß, sodass hier einiges an potenziellem Wohnraum zu finden ist. Dabei werden bestimmte Ecken in Hannover mehr oder weniger in Frage kommen. Das hängt sehr von den Bedürfnissen und den finanziellen Möglichkeiten ab. In Langenhagen nördlich von Hannover lassen sich inzwischen auch immer mehr Studenten und Studentinnen nieder, die neu nach Hannover kommen. Was für diese Ecke spricht, ist die gute Anbindung und die Nähe zur Universität bzw. Hochschule. Vergleicht man Ricklingen mit anderen Gegenden Hannovers, ist der Wohnraum hier in der Regel leistbar. Als Lebensmittelpunkt für Familien mit Kindern spricht beispielsweise vieles für Bothfeld. Dem Stadt-Magazin "Schädelspalter" zufolge lässt es sich in den Stadtteilen List und Linden besonders gut leben. Insgesamt besteht Hannover aus 51 Stadtteilen, die 13 Stadtbezirken zugeordnet werden. Mit ein wenig Recherche gelingt es jedem, hier eine passende Bleibe zu finden. Dabei ist es egal, ob man für sich und seine Familie oder nach einer netten WG Ausschau hält.

Mithilfe eines Immobilienmaklers den idealen Wohnraum finden

Hannover gehört zu den 15 bevölkerungsreichsten Städten Deutschlands. Da es sich um eine besonders grüne Stadt handelt, möchte eine immer größere Zahl an Menschen hier leben. Vielen fällt es schwer, in Hannover bezahlbaren Wohnraum zu finden, obwohl etwa 1,8 Prozent der Wohnungen leerstehen. Wer den Wohntraum für sich und seine Liebsten erfüllen möchte, kann beispielsweise auf die Dienste der City Immobilienmakler Hannover setzen. Und das geht natürlich über das Gründen eines Kontos mit der dazugehörigen Bankleitzahl hinaus. In Hannover gehört diese Kanzlei zu den absoluten Top-Adressen für alle, die nach einer Wohnung suchen. Sollten Sie bei der Wohnungssuche Unterstützung benötigen, finden Sie die City Immobilienmakler Hannover unter folgender Adresse:

City Immobilienmakler Hannover

Sokelantstraße 5
30165 Hannover - Hainholz
Niedersachsen - Deutschland
Tel: 0511 13221100
Link zur Homepage

Jetzt wissen Sie bereits, wer Ihnen bei der Suche nach einer geeigneten Immobilie unter die Arme greifen kann. Doch was spricht eigentlich dafür, bei der Immobiliensuche auf einen Immobilienmakler zurückzugreifen?

Dazu ließe sich einiges sagen, denn ein Makler kümmert sich nicht nur darum, den Preis einer Immobilie einzuschätzen. Zu seiner Tätigkeit gehört es ebenso, mit allen beteiligten Personen zu verhandeln, ob es sich nun um Käufer oder Verkäufer, Mieter oder Vermieter handelt. Ein Makler bietet aber auch den Vorteil, sehr genau beraten zu können, ob die Miete oder der Kaufpreis einer Immobilie angemessen ist.“ finalisiert der IHK geprüfte Immobilienmakler von City Immobilienmakler Hannover unseren Winfried Wengenroth unseren Ratgeberbericht.


Version


Mobil | Klassisch